Laufen lernen auf High Heels

Schuh-Empfehlungen

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen eine paar High Heels aus meiner eigenen Sammlung vorstellen. Leider habe ich aktuell noch keine guten Bildern von den Schuhen machen können, aber ich habe bei jedem Modell direkt einen Link zur Google-Suche nach diesem Modell platziert. Alle der folgenden Modelle stammen von der amerikanischen Marke "Pleaser". Je nachdem aus welcher Kollektion von "Pleaser" die Modelle stammen, findet man sie jedoch auch unter den Markennamen "Fabulicious" oder "Devious". Ich habe mich bei der folgenden Liste an die Angaben der offiziellen Website von "Pleaser" (Stand September 2016) gehalten. Im Online-Handel kann aber ggf. ein Schuh entweder unter "Pleaser" oder "Fabulicious" oder "Devious" zu finden sein - einfach mal unterschiedlich suchen ;-).

An dieser Stelle sei betont, dass ich hier nicht explizit Werbung für "Pleaser"-Schuhe machen möchte - natürlich gibt es sehr viele unterschiedliche Hersteller, die sehr schöne High Heels herstellen. Ich persönlich bin jedoch ein Fan von "Pleaser"-Schuhen, da sie meiner Erfahrung nach häufig sehr bequem sind, preislich relativ günstig (verglichen mit anderen Herstellern), gleichzeitig gut verarbeitet und in fast allen Fällen auch in der Größe identisch ausfallen, so dass man (sobald man seine richtige Größe gefunden hat) auch beim Online-Shopping recht sicher sein kann, die richtige Größe zu bestellen. Tipp: Ich würde beim Onlineshopping immer nach meiner passenden US-Größe bestellen und nicht auf die Umrechnung in deutsche Schuhgrößen vertrauen, da diese von den unterschiedlichen Händlern manchmal anders umgerechnet werden. Zweiter Tipp: Die Schuhe von "Pleaser" fallen oft ca. eine Nummer größer aus, d.h. wenn ich z.B. die EU-Größe 41 trage und die offizielle Angabe von "Pleaser" EU-Größe 41 ist, würde ich es zunächst mit einer Nummer kleiner versuchen.

Bewertungskritieren

Ich werde die einzelnen Modelle nach den Kriterien "Bequemlichkeit" und "Übungs-Level" nach folgender Skala bewerten. Natürlich ist dies nur meine ganz persönliche Einschätzung und soll lediglich eine Orientierung darstellen.

Bewertung Bequemlichkeit Übungs-Level
Bequemlichkeit: sehr bequem / Übungs-Level: gut für Einsteigerinnen geeignet sehr bequem gut für Einsteigerinnen geeignet
Bequemlichkeit:bequem / Übungs-Level: für geübte Einsteigerinnen bequem für geübte Einsteigerinnen
Bequemlichkeit: weniger bequem / Übungs-Level: für Fortgeschrittene weniger bequem für Fortgeschrittene
Bequemlichkeit: eher unbequem / Übungs-Level: für weit Fortgeschrittene und Expertinnen eher unbequem für weit Fortgeschrittene und Expertinnen

Schuh-Modelle

Modell: Fabulicious LIP-109 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: sehr bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: gut für Einsteigerinnen geeignet
Kommentar: Das Modell, das ich grundsätzlich für den Einstieg empfehle. Trotz der Absatzhöhe, kann man (dank des Plateaus) von Anfang an sicher darin stehen und die sehr gut gepolsterte Sohle macht dieses Modell sehr bequem. Die Schnalle sorgt dafür, dass der Schuh fest am Fuß sitzt und lediglich am großen Zehen fängt dieses Modell (nach längerer Tragedauer) etwas an zu drücken.

Modell: Fabulicious LIP-125 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: sehr bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für geübte Einsteigerinnen
Kommentar: Auch das Schwester-Modell vom LIP-109 ist sehr bequem zu tragen, da der vordere Teil mit dem LIP-109 identisch ist. Lediglich der Fesselriehmen hinten führt dazu, dass der Schuh nicht ganz so fest am Fuß sitzt und man daher etwas mehr Übung braucht.

Modell: Fabulicious COCKTAIL-508 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: sehr bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für geübte Einsteigerinnen
Kommentar: In Sachen Bequemlichkeit hat sich der Hersteller hier selbst übertroffen! Ich habe noch nie einen bequemeren High Heel getragen - es ist als ob man Turnschuhe trägt! Vom Design her ist dieses Modell aus der "COCKTAIL"-Reihe sicher eher für Poledance und für den Auftritt in der Disco geeignet aber es gibt natürlich auch dezentere Ausführungen. Lediglich die Plateau-Form, bei der man sehr leicht nach vorne abrollt, verlangt etwas mehr Übung beim Tragen.

Modell: Fabulicious CHIC-37 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: weniger bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für Fortgeschrittene
Kommentar: Sehr sexy und zu einem Kleid immer eine gute Wahl ist dieses Modell. Durch die beiden dünnen Riehmen vorne und über dem Knöchel, hat man hier jedoch weniger Halt als bei manchen anderen Modellen und sollte daher schon etwas mehr Übung mitbringen. Von der Bequemlichkeit her, ist die Sohle gut gepolstert aber durch den dünnen Riehmen, der den Fuß stützt, drückt dieses Modell nach längere Tragedauer etwas - also genug Sitzpausen einlegen ;-). Das harte Mini-Plateau führt dazu, dass man auf jeden Fall nicht überhört wird, wenn man mit diesem Modell läuft; andererseits sorgt es auch für einen festen Stand.

Modell: Fabulicious CHIC-42 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit:bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für Fortgeschrittene
Kommentar: Die kleine Schwäche in der Bequemlichkeit des CHIC-37 korrigiert dieses Modell mit einem Doppel-Riehmen und auch der Riehmen über dem Knöchel bietet hier mehr Halt als beim CHIC-37. Ein sehr elegantes Modell, das ebenfalls ein Mini-Plateau hat.

Modell: Devious DOMINA-108 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: weniger bequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für weit Fortgeschrittene und Expertinnen
Kommentar: Extrem sexy - wenn man genug Übung hat, um darin laufen zu können! Dieses Modell ist nur für sehr fortgeschrittene High Heels Trägerinnen zu empfehlen. Die Absatzhöhe von ca. 15 cm ist so ziemlich das Maximum, worauf man noch normal laufen kann. Das Modell hat außerdem kein Plateau und verlangt sehr gut trainierte Fuß- und Beinmuskeln, um nicht umzuknicken. Auch die Schrittlänge sollte man unbedingt klein wählen (s. meine Hinweise zur Schrittlänge auf der Seite mit Übungen). Das Modell ist trotz seiner atemberaubenden Höhe doch noch relativ komfortabel zu tragen, da die Sohle gut gepolstert ist und auch die Riehmen recht weich sind. Tipp zum Tragen dieses Modells: Üben, üben und nochmals üben! :-)

Modell: Devious DOMINA-212 (Google-Suche)
Bequemlichkeit: Bequemlichkeit: eher unbequem
Übungs-Level: Übungs-Level: für weit Fortgeschrittene und Expertinnen
Kommentar: Die leicht geöffnetet Pump-Variante (Peep Toe Pump) aus der Domina-Reihe. Dieses Modell erfordert noch etwas mehr Übung als das DOMINA-108-Modell. Die Sohle ist ebenfalls gut gepolstert und das Material relativ weich. Dennoch werden die Zehen aufgrund der Form des Schuhes zusammengedrückt, was dieses Modell (designbedingt) leider wenig komfortabel macht. Für Anlässe, bei denen man jedoch wenig laufen muss, wäre dieses Modell jedoch durchaus tragbar (sofern man genug Übung hat und seinen Füßen am nächsten Tag eine Erholungspause gönnt).

Kontakt